eol - ex oriente lux!  Zeichenkurs: Grundlagen des Zeichnens
ONLINE-ZEICHENKURS: LICHT UND SCHATTEN: LICHT

Licht

 

zur vorherigen Seitezur nächsten Seite des Zeichenkurs es

Datenschutzhinweis:

In diese Seiten sind Google-Werbung und auf einigen Seiten ein "Zähl-Gif " (Besucherstatistik) eingebaut. Eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Wir gehen normalerweise davon aus, dass das Licht direkt von oben bzw. schräg von oben einfällt. Seltener kann es auch seitlich einfallen. Diese Fälle entsprechen "natürlichen" Beleuchtungssituationen.

Deshalb sehen die meisten von uns in nebenstehendem Bild Kugeln vor einem Hintergrund bzw. aus dem Hintergrund heraustretende Halbkugeln und in dem darunter liegendem Bild in eine Fläche eingelassene Vertiefungen. Tatsächlich handelt es sich bei beiden Bildern um das selbe Bild, das zweite wurde nur um 180° gedreht.

Szenen, bei denen das Licht von unten einfällt, wirken oft "irreal". In Filmen und im Theater wird dieser Effekt genutzt, um eine "unwirkliche" oder gruselige Stimmung zu erzeugen. Die meisten von Ihnen kennen Szenen aus Gruselfilmen mit Gesichtern, die von unten beleuchtet wurden.

 

Licht und Schatten

 

Licht und Schatten

 

Es ist schwierig, generelle Aussagen zur Wirkung von Licht und Schatten zu treffen, da das Licht aus allen möglichen Richtungen fallen kann. Deshalb sind die folgenden Anmerkungen mit Vorsicht zu geniessen.

Im Allgemeinen wirken helle Flächen bei Objekten im Vordergrund "nahe", dunklere Flächen dagegen "zurückgesetzt". Dem liegt die Erfahrung zu Grunde, dass vorne oder hoch liegende Flächen oft direkt beleuchtet werden und tiefliegende oder zurückgesetzte Flächen oft im Schatten liegen.

Bei Objekten, die weit entfernt und im Hintergrund sind, kehrt sich der Effekt um. Dort wirken kontrastarme, helle Flächen weit entfernt, die dunkleren dafür näher. Dem liegt die Erfahrung zu Grunde, dass die in der Luft enthaltenen Schwebstoffe und Feuchtigkeit, aber auch die Filterwirkung der Luft selber, weit entfernte Objekte hell, blass, bläulich oder grau und kontrastarm erscheinen lassen. Diese Erscheinung nennt man übrigens "Farb-" oder "Luftperspektive".

Hinweis zum Datenschutz Zeichenkurs: RSS Feed
zur vorherigen Seitezur nächsten Seite des Zeichenkurs es
Bewerbungsmappee - mailFragen zum Zeichenkurs!Zeichenkurs empfehlen!
impressum
| © 2004 - 2017   (bitte Bemerkungen beachten!)

_____________________________________
zeichnen lernen mit gemutlichkeit.de!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::
eol - ex oriente lux