eol - ex oriente lux!  Zeichenkurs: Grundlagen des Zeichnens
ZEICHENKURS - PORTRAIT

Die Augenbrauen

 

Datenschutzhinweis:

In diese Seiten sind Google-Werbung und auf einigen Seiten ein "Zähl-Gif " (Besucherstatistik) eingebaut. Eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier.

zur vorherigen Seitezur nächsten Seite des Zeichenkurs es
  zum Vergrößern in die Bilder klicken!

Die Augenbrauen sind mit den Augen ein Bereich des Gesichtes, der erheblich zur Mimik beiträgt. Abrasierte Augenbrauen lassen Gesichter krank und unbewegt aussehen. Um zu sehen, wie sehr die Brauen auf die Mimik wirken, sehen Sie sich bitte die Bilder im Mimikteil unter diesem Gesichtspunkt an.

Wenn man die Gesichtfläche zwischen Kinn und Haaransatz (ohne Haarausfall) in drei Teile teilt, liegen die Brauen ungefähr auf der 2/3 Linie, sie können in einzelnen Fällen auch höher liegen.

In der Höhe dieser Linie liegt meist auch die obere Kante der Ohren. Generell gilt, dass die Ohrenoberkante so gut wie nie über dieser Linie, oft aber darunter liegt.

Ebenso gilt, dass bei Kindern, Jugendlichen und Frauen die Brauen weniger buschig sind.

Die Stärke der Brauen nimmt allerdings nicht nur bei Männern im Alter zu. Bei erwachsenen Männern treten die Brauen durch eine stärkere Ausbildung der Brauenknochen optisch deutlicher hervor.

In der Frauen- Kosmetik werden deshalb oft die Augenbrauen gezupft. Wie oben angedeutet, ist der tiefere Grund darin zu suchen, dass das Gesicht mit schmalen Augenbrauen femininer und jünger wirkt.

Wenn man als Zeichner also ein Gesicht jugendlicher machen will, wird eine der Maßnahmen eventuell darin bestehen, die Augenbrauen zu verschmälern.

Wie alles hier ist das natürlich keine absolut gültige Aussage, es gibt durchaus Frauen mit buschigen und Männer mit schmalen Brauen.

In diesem Zusammenhang sei noch einmal auf das Zusammenspiel von Augen und Brauen hingewiesen. Buschige, tiefe Augenbrauen „drücken“ optisch die Augen zusammen und lassen sie kleiner erscheinen. Brauen, die zusammengewachsen sind, lassen die Augen optisch zusammenr ücken und Brauen, die weit auseinander und schräg liegen, wirken oft wie ein optischer Keil, der die Augen auseinander rücken lässt. Wie im Bereich der Augen wirken sich auch hier Änderungen im Millimeterbereich (oft unkalkulierbar) aus.

Bilder 250 breit,
Vergr ößerungen 600 breit

 

 

 
Hinweise zum Datenschutz Zeichenkurs: RSS Feed  
zur vorherigen Seitezur nächsten Seite des Zeichenkurs es

Zeichenkurs empfehlen!Bewerbungsmappee - mailFragen zum Zeichenkurs!
impressum | ©2009 (bitte Bemerkungen beachten!)

_______________________________________
"zeichnen lernen" mit dem Kunstkurs der
gemutlichkeit.de - es geht auch ohne ü!
---------------------------------------
Kurs 3: Porträt-Zeichenkurs
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
eol - ex oriente lux!
*********************